Montessori-Schule

 

„Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du immer willst, was du tust.“

Dieser Ausspruch von Leo Tolstoi ist ein Leitsatz der Freien Montessori-Grundschule KILALOMA in Dresden. Ein Ansatz, der uns von Anfang an begeisterte. Im Jahr 2011 übernahmen wir die PR-Arbeit für die Grundschule in freier Trägerschaft. Das Ziel war eine klare Positionierung als Schule. Bis dahin wurde diese in der Öffentlichkeit als Kindergarten wahrgenommen (aus dem heraus sie einmal gegründet worden war).

Klassische PR-Arbeit führt zum Ziel

Die Website der Montessori-Grundschule
Die Website der Montessori-Grundschule

Die Hauptzielgruppe war (und ist heute noch) Dresdner Familien mit Kindern kurz vor der Einschulung. Um diese gezielt zu erreichen, entstand eine Artikelserie für Familienmagazine, die Sie hier nachlesen können. Parallel dazu schalteten wir Anzeigen mit klaren Aussagen, was diese Grundschule von anderen unterscheidet. Immer wenn die Montessori-Schule in der Presse erschien, häuften sich die Schulanmeldungen.

Neben den üblichen Werbemitteln, wie Plakate zur Ankündigung von Informationsveranstaltungen und Flyer zur Auslage in öffentlichen Gebäuden, beispielsweise Bibliotheken und Kinderarztpraxen, setzten wir auch eine komplette neue Website auf. Hier ist nicht nur das pädagogische Konzept zu finden, sondern auch klare Worte von Eltern, warum sie ihr Kind auf die Montessori-Grundschule geben. Denn wem vertraut man am meisten? Nicht dem Schulamt – den anderen Eltern! Passend zur Website entstand auch die Facebook-Page.

Inzwischen übersteigt die Anzahl der interessierten Familien die der freien Schulplätze bei weitem. Deshalb wird im Jahr 2014 ein Schulneubau errichtet, um doppelt so vielen Kindern die Möglichkeit zu geben, nach der innovativen Pädagogik von Maria Montessori zu lernen. Die inzwischen überarbeitete Website mit aktuellen Informationen findet sich unter www.kilaloma.de